Presseartikel

Lesen Sie hier eine Auswahl von Presseartikeln zur Ausstellung GRENZERFAHRUNGEN.

Der Sonntag berichtet von der Ausstellung im Zusammenhang mit einer Rede des Dresdner Superintendents Christian Behr im Stadtrat anlässlich der Initiative „Dresden zum sicheren Hafen“.

Der Stadt Spiegel stellt die Ausstellung in der Marktkirche in Essen vor, die von ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen und dem pax christi Diözesanverband Essen organisiert wurde.

Onetz berichtet über die Ausstellung in der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden. In dem Artikel kommen Geflüchtete und Mitarbeiter*innen der Caritas zu Wort, die sich zu ihren persönlichen Erfahrungen und der Thematik Flucht und Asyl äußern.

Die Wormser Zeitung berichtet über die Ausstellung und Eröffnungsmesse im Wormser Dom.

Die Osthessen-Zeitung berichtet mit anschaulichen Bildern über die Ausstellungseröffnung im Bonifatiushaus in Fulda.

Sälzer.TV lässt sich von einer der Initiatorinnen der Ausstellung im Pavillon des Mutterhausgartens in Salzkotten durch die Ausstellung führen. Dabei werden wichtige Aspekte der Ausstellung thematisiert.

Freies Radio Wüste Welle thematisiert verschiedene Aspekte der Ausstellung in einem Artikel und einem Radiobeitrag anlässlich der Ausstellung am Asylzentrum Tübingen.

Das Schwäbische Tagblatt vermittelt einen Eindruck der verschiedenen Plakate, die am Asylzentrum Tübingen ausgestellt wurden.

Der Hellweger Anzeiger kündigt die Ausstellung im Zentrum für Information und Bildung sowie die Aktion „Hand-in-Hand – Rettungskette für Menschenrechte“ in Unna an.

Die Kirchenzeitungen für Fulda, Limburg und Mainz berichten von der digitalen Vernissage im Haus am Dom in Frankfurt.